mg-stimmung_09

„Mode ist nichts, was nur in der Kleidung existiert. Mode ist in der Luft, auf der Straße. Mode hat etwas mit Ideen zu tun, mit der Art wie wir leben, mit dem, was passiert.“ – Coco Chanel

Nähen und Verkaufen im Einzelhandel – in diesen beiden Bereichen bildet unsere Abteilung Verkauf und Bekleidung dich aus. Du hast immer davon geträumt, das Nähen zu lernen und irgendwann deine eigenen Kleider zu erstellen? Genau das lernst du im Nähunterricht in unserer Abteilung. Aber nicht nur das… deine im Unterrichte theoretisch erlernten Kenntnisse in Betriebsleitung (Unternehmensführung) und Verkauf (Verkaufstechniken)  kannst du durch verschiedene Praktika ab dem 5. Jahr in die Praxis umsetzen. Die Abteilung Verkauf und Bekleidung bietet ein unglaublich großes Spektrum an Möglichkeiten um im Einzelhandel zu arbeiten.

Themen und Kurzbeschreibung

Das Grundwahlfächerstundenraster in der Abteilung Verkauf und Bekleidung setzt sich aus folgenden Fächern zusammen :

  • Verkaufskunde
  • Textverarbeitung
  • Betriebsleitung
  • Handelsrecht
  • Maschinennähen
  • Schnitte
  • Retuschen/Umänderungen
  • Mode, Dekoration, Verkaufsförderung
  • Technisches Zeichnen
  • Textilkunde

Ziele und Methoden


Nähen – Schnitte – Umänderung
Ausgehend von aktuellen Modetrends wirst du deine eigene Kleidung anfertigen und kreieren.
Das Verständnis der Zusammenstellung und der Eigenschaften der verschiedenen Stoffarten hilft dir, Stoffe so zu bearbeiten und zu kombinieren, dass es deinem individuellen Stil entspricht.
Du übst die Anprobe und die Techniken der Umänderung. Damit gewinnst du als Verkäuferin ein Auge für den guten Sitz eines Kleidungsstückes und für die notwendigen Anpassungen.
Verkaufstechniken
Du lernst das Verkaufsgespräch, die verschiedenen Verkaufsformen im Einzelhandel und die Einkaufsplanung. Du analysierst das Sortiment und die Geschäftsgestaltung. Außerdem werden die Anforderungen an eine gute Verkäuferin/einen guten Verkäufer trainiert und der korrekte Umgang mit Kunden geübt.
Ziel ist es, ein professionelles Beratungsgespräch mit Kunden zu führen sowie Kundeneinwände und Sonderfälle, wie Reklamationen und Umtausch, zu behandeln. Hier sind soziale Kompetenzen wie Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Teamfähigkeit und Flexibilität unerlässlich.
Betriebsleitung
Du lernst unter anderem, wie ein Unternehmen gegründet wird und arbeitet. Themen rund um die Unternehmensführung, wie die Soziale Sicherheit, die Mehrwertsteuer, der Kaufvertrag, die Versicherungen, die Buchführung… ergänzen deine Ausbildung.
Praktika
Durch Praktika in verschiedenen Einzelhandelsbranchen kannst du deine Kenntnisse direkt anwenden und vertiefen. Dank der hier gewonnenen Erfahrungen und der Begleitung einer Praktikaverantwortlichen gewinnst du immer mehr Selbstständigkeit und Sicherheit.

Hier einige Schüler im selbst genähten Outfit:

Stundenraster Verkauf


5. Jahr

  • 2 Stunden Betriebsleitung
  • 2 Stunden Verkaufskunde und Handelstechnik
  • 2 Stunden Textverarbeitung
  • 2 Stunden Mode und Dekoration
  • 4 Stunden Maschinennähen
  • 4 Stunden Retuschen
  • 3 Stunden Schnitte
  • 1 Stunde Textilkunde
  • 4 Stunden Praktikum

6. Jahr

  • 1 Stunde Betriebsleitung
  • 2 Stunden Verkaufskunde und Handelstechnik
  • 1 Stunde Handelsrecht
  • 2 Stunden Mode und Dekoration
  • 4 Stunden Maschinennähen
  • 4 Stunden Retuschen
  • 4 Stunden Schnitte
  • 1 Stunde Textilkunde
  • 4 Stunden Praktikum