Internatsordnung

Hausaufgaben

Von 17:00-18:30 Uhr : Pflichtstudium für alle in verschiedenen Klassen unter Aufsicht einer Erzieherin.

Die Mädchen des 5. und 6. Sekundarschuljahres dürfen unbeaufsichtigt in ihren Zimmern lernen.

Stadtausgang

Mit Einverständnis der Eltern dürfen die Mädchen zu folgenden Zeiten zur Stadt:

  • unter 12 Jahre: nur in Begleitung einer Erzieherin
  • ab 12 Jahre: Mittwochs von 13.30 – 00 Uhr
  • ab 16 Jahre: Mittwochs von 13.30 – 16.00 Uhr und 1x /Woche an einem anderen  Tag von 16.15 – 17.00 Uhr (oder im Mai, Juni und September von 19.00-20.00 Uhr)
  • ab 18 Jahre: Mittwochs von 13.00 – 16.00 Uhr und alle Tage von 16.15 – 17.00 Uhr (oder im Mai, Juni und September von 19.00 – 20.00 Uhr)

Wenn du zur Stadt gehen möchtest, musst du dich persönlich bei einer Erzieherin abmelden.

Wenn du das Schulgebäude ohne Begleitung und/oder ohne Erlaubnis einer Erzieherin verlässt, übernehmen wir keine Verantwortung.

Freizeit

  • Freizeit im Aufenthaltsraum oder in den Zimmern
  • Duschen
  • Wenn Spielsaal draußen ist (bei gutem Wetter), müssen alle jüngeren Mädchen (MGG, 1. und 2. Jahr) nach draußen.
  • Mit Erlaubnis der Eltern dürft ihr in den Sommermonaten (Mai, Juni, September) von 19.00-20.00 Uhr joggen gehen.
  • Inlineskates, Longboards,… dürft ihr nur mit Schutzkleidung benutzen.

Ab 19.00 Uhr werden noch zusätzliche Aktivitäten wie z.B. Gesellschaftsspiele, Schwimmen, Kochen,… angeboten.

Smartphones, Tablets

Wir bitten euch, alle Geräte auf lautlos zu stellen oder mit Kopfhörern zu benutzen. Das WLAN ist zeitbegrenzt je nach Alter.

  • Auf dem Schlafsaal der jüngeren Mädchen darf das Handy von 19.00-20.45 Uhr und mittwochs von
  • 13.00-16.00 Uhr benutzt werden. Um 20.45 Uhr müssen die Mädchen der Primarschule und des 1. + 2. Jahres das Handy bei der Erzieherin abgegeben.
  • Auf dem Schlafsaal der älteren Mädchen darf das Handy von 16:15-22.00 Uhr und mittwochs von 13.00-16.00 Uhr benutzt werden.
  • Während der Mahlzeiten, Studiumzeiten und Aktivitäten sind Handys, Tablets,… verboten.

Schlafsaal

  • Tagsüber bleibt der Schlafsaal geschlossen.
  • Von 16.15-17.00 Uhr sind die Schlafsäle geöffnet.
  • Mittwochs ist der Schlafsaal für alle von 13.00 – 16.00 Uhr geöffnet.

Schlafsaal der jüngeren Mädchen

  • 20.30 Uhr: Zu Bett gehen der Mädchen bis Jahrgang 2007 (21.00 Uhr Nachtruhe).
  • 20.30 Uhr: Zu Bett gehen der Mädchen ab Jahrgang 2007 (21.30 Uhr Nachtruhe).

Schlafsaal der älteren Mädchen

  • 21.30 Uhr: Zu Bett gehen der Mädchen ab Jahrgang 2003 (22.00 Uhr Nachtruhe).
  • Wer fernsieht, muss vorher einer Erzieherin Bescheid geben.

Für alle Mädchen gilt:

Die Zimmer müssen ständig in Ordnung sein: Am Ende der Woche müssen die Waschbecken gründlich geputzt und die Mülleimer geleert werden. Dazu solltet ihr euren eigenen Putzschwamm, Putzmittel, Fensterleder und kleine Mülltüten mitbringen.

Mahlzeiten

  1. Es ist Pflicht, an allen Mahlzeiten teilzunehmen.
  2. Tischdienst: Alle Teller, Tassen, Gläser und Besteck stellt ihr zuerst zusammen und setzt sie dann auf den Servierwagen. Brot, Butter, Wasser und Brotaufstrich bringt ihr zur Anrichte. Anschließend deckt ihr den Tisch für die nächste Mahlzeit (außer morgens).
  3. Wenn du aus voraussehbaren Gründen abwesend sein wirst, musst du dich vorher bei einer Erzieherin abmelden.

Kinobesuch

  1. Ein Mal pro Woche dürfen alle Mädchen ab 16 Jahre ohne Begleitung einer Erzieherin einer Filmvorstellung im Kino beiwohnen. Wir behalten uns das Recht vor, die offizielle Altersbegrenzung bei verschiedenen Filmen zu ändern.
  2. Ein Mal pro Monat dürfen alle Mädchen ab 14 Jahre in Begleitung einer Erzieherin ins Kino gehen.